Schule des Geldes

Börse betet um WM-Titel für Kursfeuerwerk

Sollte Deutschland im WM-Finale verlieren, stehen Dax-Anlegern schwere Zeiten bevor. Bei einem Sieg jedoch winkt dem Leitindex ein neuer Schub. Dafür gibt es handfeste realwirtschaftliche Gründe. Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Frankreich will den Euro zur Weltwährung machen

Die Schmach der Milliardenstrafe gegen die Großbank BNP Paribas kann Frankreich nicht verwinden. Die Regierung in Paris will sich revanchieren – und den Euro als Leitwährung etablieren. Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Vermögensverwalter: Manipulationen machen Geldanlage unmöglich

Einer der bekanntesten amerikanischen Hedge-Fonds-Manager schließt sein Finanz-Unternehmen. Er hat das Vertrauen in die Finanz-Märkte verloren und kritisiert die massiven Manipulationen. Vernünftige Investitions-Entscheidungen seien heute unmöglich geworden. Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Anlagenotstand: Wohin mit dem Ersparten?

Wer Geld hat, hat eigentlich kein Problem – doch tatsächlich schlagen sich Sparer und Anleger seit Jahren mit einem besonderen Problem herum: Sie wissen nicht, wohin sie ihr Geld stecken sollen. Denn der sogenannte „Anlagenotstand“ sorgt dafür, dass die üblichen Anlageformen mit derart niedrigen Renditen belegt sind, dass sie für Otto Normalsparer nicht mehr interessant … Weiterlesen …

Marc Faber: Warum Gold keinen Grund zur Enttäuschung liefert

Gold hat in den letzten Wochen eine positive Performance hingelegt, nachdem die Anleger nahezu desillusioniert zu sein schienen. Genau dies jedoch ist für Marc Faber wenig verständlich, wie der Autor und Herausgeber des berühmten Gloom, Boom & Doom Reports im Interview mit Daniela Cambone von Kitco News erklärt. Hier geht es zum vollständigen Beitrag.

Anleger wollen wieder Gold

Das letzte Mal, als Gold stark gefragt war, war während der Eurokrise vor drei Jahren. Verständlich, schließlich fürchteten sich viele Anleger vor Inflation und einer anhaltenden Wirtschaftskrise in Europa. Für viele schien Gold das einzig verlässliche Mittel, um ihre Ersparnisse in Sicherheit zu bringen. Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Warum überall auf der Welt Geld fehlt

Warum überall Geld fehlt. Die Geschichte vom Goldschmied Fabian. 50 aufschlussreiche Minuten über den grundlegenden Fehler in unserem Geldsystem und das grundlegende Geheimnis des Banken- und Geldwesens. Ein interessantes Video auf der Seite unseres Partners „Schule des Geldes“.

Was ist los mit Gold?

Gold bringt wirklich Spannung. Nach dem starken Kursverfall im vergangenen Jahr um rund 30 Prozent und dem darauf folgenden Preisaufschwung von Januar bis Mitte März um 15 Prozent war das gelbe Metall bis Ende Mai überhaupt nicht gefragt. In zwei Monaten fiel die Notierung um bis zu 10 Prozent. Wie es mit dem gelben Metall … Weiterlesen …

Ein Feuerwerk auf dem Goldmarkt

Es hat ganz den Anschein, als kehre das Vertrauen der Anleger auf den Goldmarkt zurück. Zwar habe es bei Gold bereits einige Fehlstarts gegeben, jedoch könnte es sich bei der aktuellen Preisentwicklung nun tatsächlich um die langersehnte Wende handeln, erklärt Grant Williams im Interview mit King World News. Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Bärenfalle als Sprungbrett der Goldhausse

Der Goldmarkt hat es uns Charttechnikern in den vergangenen drei Monaten nicht eben leicht gemacht. Seit Anfang des Jahres hatte sich ein zunehmend bullishes Bild entwickelt. Mitte März gelang sogar der Ausbruch über die im nachfolgenden Chart rot-gestrichelt eingezeichnete Abwärtstrendlinie. Damit sah es so aus, als sei der Weg nach oben frei und ein Ausbruch … Weiterlesen …

Warum überall Geld fehlt?

Warum überall Geld fehlt. Die Geschichte vom Goldschmied Fabian. 50 aufschlussreiche Minuten über den grundlegenden Fehler in unserem Geldsystem und das grundlegende Geheimnis des Banken- und Geldwesens.  

Renditeschwund: Der langsame Tod der deutschen Lebensversicherung

Hierzulande kommt auf jeden Einwohner vom Baby bis zum Greis mehr als eine Lebenspolice. Doch das einst erfolgreiche Vorsorgeprodukt ist ins Gerede gekommen. Die Folge: Die Zahl der Neuverträge sinkt. Deutschland ist das Land der Lebensversicherungen: Mit knapp 92 Millionen abgeschlossenen Verträgen gibt es hierzulande mehr Policen als Einwohner. Damit sind die Deutschen insgesamt in Höhe … Weiterlesen …

Renditeschwund: Der langsame Tod der deutschen Lebensversicherung

Hierzulande kommt auf jeden Einwohner vom Baby bis zum Greis mehr als eine Lebenspolice. Doch das einst erfolgreiche Vorsorgeprodukt ist ins Gerede gekommen. Die Folge: Die Zahl der Neuverträge sinkt. Deutschland ist das Land der Lebensversicherungen: Mit knapp 92 Millionen abgeschlossenen Verträgen gibt es hierzulande mehr Policen als Einwohner. Damit sind die Deutschen insgesamt in … Weiterlesen …