1x1 der Finanzen Blog

Wie und warum Gold ein krisensicheres Investment ist

Gold gehört zu den Anlageformen weltweit mit einer großen Nachfrage. Das beruht nicht zuletzt auf der Tatsache, dass es sich um ein krisensicheres und weltweit gültiges Zahlungsmittel handelt.

Es ist ein nicht von der Hand zu weisender Fakt, dass kapitalbildende Versicherungen und konventionelle Sparanlagen in der heutigen Zeit keine Nennwerten Rendite abwerfen. Wer in eine sichere Zukunft investieren möchte, ist mit Gold bestens beraten. Auch wenn das Edelmetall in der letzten Zeit im Preis nicht weiter zulegen konnte, so hat es doch den Nimbus von einer krisensicheren Anlageform behalten. Nicht zuletzt spielt die aktuelle Krise in der Orientierung von Investoren eine essenzielle Rolle. 

Konstanter Wert von Gold

Bei Gold handelt es sich um ein sehr seltenes und begehrtes Edelmetall. Ein Wertverfall ist allein aufgrund der Seltenheit und der weltweiten Nachfrage nach einem stabilen Anker in unruhigen Zeiten grundsätzlich ausgeschlossen, sodass sich jeder Anleger auf die Währung der letzten Instanz verlassen kann. Selbst wenn der Preis des Goldes nicht kontinuierlich steigt, ist Gold grundsätzlich vorteilhaft. Denn es dient eben weltweit als Zahlungsmittel und hat seine Stabilität gerade in Krisenzeiten mehrfach unter Beweis gestellt. Nicht zuletzt setzen die weltweiten Währungshüter, die Notenbanken auch heute noch in wieder zunehmenden Maße auf Gold als  Währungsreserve. Dabei spielt der Aufwärtstrend an den Börsen für Goldkäufer, die in haptisches Gold investieren, keine primäre Rolle. Das Gefühl der Sicherheit und die Idee, dass Gold nicht pleite gehen kann, steht im Fokus und das hat man, wenn man Goldbarren oder Münzen als Anlagegold kauft und für den Lebensabend vorsorgt. 

Wichtig ist, wo man sein Goldinvestment tätigt 

Beim Kauf von Edelmetallen ist ein seriöser Händler nicht nur sprichwörtlich Gold wert. Die NMF OHG ist ein Ansprechpartner, auf den Sie sich verlassen und dem Sie vertrauen können. Sie können auch an der Börse von steigenden Goldpreisen profitieren, doch effektiv ist vor allem das, was Sie in den Händen halten. Das deutsche Sprichwort „lieber der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach“ bedeutet, dass es besser ist, sich mit dem zu begnügen, was man bekommen kann, als etwas Unsicheres anzustreben. Und so ist der Erwerb von physischem Gold der sprichwörtliche Spatz in der Hand. In diesem Punkt ist die NMF OHG ein starker Partner, bei dem man Anlagegold kaufen und sich auf den tagaktuellen Kurs verlassen kann. Wer sein Gold bei der NMF OHG einlagern und es nicht zu Hause aufbewahren möchte, kann diesen Service individuell nutzen und so auf der sicheren Seite sein.

Vermögensverluste ausschließen – ist Gold die richtige Strategie?

Um den Blick auf mögliche Vermögensverluste zu lenken, sollte man die Vogelperspektive einnehmen und mehr als ein Jahr überblicken. Sicherlich hat der Kurs in der Gesamtansicht im letzten Jahr stagniert. Doch wie sieht es aus, wenn man sich den Verlauf der letzten 10 Jahre ansieht? Die Experten der NMF OHG wissen, dass man mit Gold keinen Wertverlust macht und auf lange Sicht immer für den Erhalt und eine mögliche Wertsteigerung seines Vermögens sorgt. Natürlich kann der Preis des Goldes schwanken. Letztlich jedoch sprechen dutzende von rationalen Argumenten für das altbewährte Gold.

Was zählt, wenn staatliche Währungen versagen?

Wer das Ende der DM erlebt hat, weiß, wie unsicher staatliche Währungen sind und dass es keine Garantie dafür gibt, dass der Euro dauerhaft von Bestand ist. Das gilt natürlich auch für alle anderen staatlichen Währungen fernab des Dollars, der sich als weltweite Währung etabliert hat. Wenn man bei der NMF OHG Gold kauft und somit seinen Papiergeldvorrat minimiert, kann man überall auf der Welt bezahlen und hat immer ein sicheres und akzeptiertes Tauschmittel zur Hand. Der Inflationsschutz von Gold lässt sich nicht bestreiten und ist im direkten Vergleich erkennbar, wenn man auf den Niedergang von Staatswährungen schaut und die Niedrigzinspolitik im Auge behält. 

Darum ist Gold eine inflationssichere Investition

Es gibt nur zwei Investments, die wirklich zukunfts- und krisensicher sind. Viele Investoren denken dabei sofort an die Immobilie. Doch wer bereits ein attraktives Immobilienportfolio besitzt oder nicht als Vermieter auftreten möchte, ist mit Gold gut beraten. Dieser Sachwert braucht keine Pflege, muss nicht instandgehalten oder vermietet werden. Allein aus diesem Grund lohnt es sich, die Angebote der NMF OHG näher zu betrachten und herauszufinden, warum Gold auch zukünftig eine gute Wertanlage ist. Versicherungen, Währungen und sonstige nicht physische Werte können der Inflation zum Opfer fallen. Unmöglich ist das bei Gold, weil es sich dabei um ein seltenes und nicht künstlich herstellbares Edelmetall handelt. 

Sie suchen ein krisensicheres Investment? Dann kontaktieren Sie uns und entscheiden Sie sich für die NMF OHG, wenn es um den Kauf von reinem Gold als Kapitalanlage geht. 

Fazit: Auf die Stabilität staatlicher Währungen können Sie sich nicht verlassen. Kapitalbildende Versicherungen erwirtschaften schon lange keine Rendite mehr und sind daher für die Altersvorsorge ungeeignet. Die Börse ist volatil und bietet Anlegern mit geringer Risikobereitschaft somit keinen sicheren Hafen. Wenn Sie in Sachwerte, insbesondere in Edelmetalle wie Gold investieren, können Sie das Risiko der Inflation ausschließen und sich auf ein sicheres Investment berufen. Bei der NMF OHG kaufen Sie reines Anlagegold zu marktaktuellen Preisen und können sich sicher sein, einen echten Wert zu besitzen.

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.