1x1 der Finanzen Blog

Zentralbanken erhöhen ihre Goldreserven kontinuierlich weiter

Aufgrund der Krise in der Ukraine und der zunehmend schlechteren Wirtschaftsbeziehungen zum Westen habe Russland seine Goldreserven immens ausgedehnt, wie Mineweb gestern berichtete. Der Internationale Währungsfonds (IWF) verwies in seinem kürzlich veröffentlichten Bericht auf die Erweiterung der Goldbestände der russischen Zentralbank. Diese seien im Juni um 16,8 Tonnen auf 1.094,80 Tonnen gestiegen. Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.