1x1 der Finanzen Blog

Wozu brauche ich Gold?

Wir betrachten Gold nicht als einen Ertragswert, sondern als eine Versicherung gegen gescheiterte Währungssysteme, den Zusammenbruch des Finanzsystems, unkontrollierter Verschuldungsorgien der Staaten und einer ungewissen Zukunft.

Ohne Edelmetalle gibt es keine Möglichkeit, Ersparnisse vor der Enteignung durch den Staat zu schützen. Doch die Regierung kann den Besitz von Edelmetall für illegal erklären, wie es ja im Falle von Gold auch gemacht wurde. Daher ist es sinnvoll, sich nicht nur auf Gold zu konzentrieren, sondern auch andere Edelmetalle, wie Silber, Platin und Palladium zu besitzen. Die Finanzpolitik des Wohlfahrtsstaates macht es erforderlich, durch den Mechanismus der Staatsverschuldung den Vermögensbesitzern alles wegzunehmen. Dies ist das schäbige Geheimnis, dass hinter der Verteufelung des Goldes durch die Vertreter des Wohlfahrtsstaates steht. Edelmetalle verhindern diesen heimtückischen Prozess. Sie beschützen Eigentumsrechte.

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.