1x1 der Finanzen Blog

Was war die beste Geldanlage 2014?

Zinsgewinner 2014: Gold

Poor Dogs

Eine aktuelle Studie des Bankenverband, zu dem rund 210 private Banken gehören, stellt die besten Investitionen des Jahres vor und ins Verhältnis. Vorsichtige Investitionen wurden auf Termineinlagen und Spareinlagen getätigt. hier konnten auch nur minimale Ergebnisse erzielt werden. Termin- und Spareinlagen verzinsten sich markant unterhalb der eines Prozents.

Bundesobligationen und DAX-Werte

Mit Bundesobligationen (Laufzeit 5 Jahre) und klassischen Deutschen Standard-Werten konnten Anleger dieses Jahr, wenn auch nur noch bei etwa vier Prozent, Geld verdienen. Gut, wenn man bereits am ersten Handelstag des Jahres investiert war.

Wertsteigernd angelegt

Der große Star: Edelmetall Gold. Mit bestem Wertzuwachs konnten sich Gold-Anleger im Jahr 2014 über deutliche Gewinne freuen. Der mögliche Wertzuwachs lag für Gold bei etwa neun Prozent. Da haben sich die Investitionen gelohnt.
 

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.