1x1 der Finanzen Blog

Russisches Gold & gefährliche Polarisierung

Rußland schafft die Mehrwertsteuer auf physische Metalle ab, wodurch die Bevölkerung zum Kauf animiert werden soll und womit weniger Gold für den Weltmarkt zur Verfügung stehen wird. Die Nahrungsmittelkrise verschärft sich, der Weizenpreis steigt in wenigen Wochen um ca. 50%. Die Folgen werden überall spürbar sein, besonders in den armen Ländern. 

C19 verliert fast überall seinen Schrecken, in vielen Ländern werden Lockerungen verfügt oder Impfpflichten zurückgenommen, in Deutschland wird der Vorstand der BKK Pro Vita wegen seiner Datensammlung zu Nebenwirkungen entlassen, die Stimmung heizt sich weiter auf. 

Der Konflikt Rußland-Ukraine zeigt auch keine Zeichen der Entspannung, im Gegenteil. Von beiden Seiten werden Forderungen gestellt, die die andere Seite niemals erfüllen wird. Neben Wirtschaftssanktionen wird gegen Russen mittlerweile Sippenhaft verhängt, womit die eklatante Doppelmoral des Westens bloßgestellt wird. Ein gewollter Konflikt als Sündenbock, das Fiat-Kartenhaus einstürzen zu lassen? Die Zeichen stehen auf Sturm. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.