1x1 der Finanzen Blog

Keine Überweisungen und kein Geld abheben – Kunden der Raiffeisen-Bank sind verärgert

Viele Kunden aus Österreich, der Schweiz und Deutschland klagten am Sonntag darüber, weder Überweisungen tätigen zu können, noch Geld abheben oder mit ihrer Bankkarte zahlen zu können. Die meisten der betroffenen Kunden der Raiffeisen-Bank schienen nicht zu wissen, welche Ursachen den Zahlungsproblemen zugrunde lagen. Nach einer Weile und den ausufernden Spekulationen in den sozialen Medien zu den Ursachen der Zahlungsprobleme bezog dann auch die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien Stellung. Die Landesbank bestätigte, dass tatsächlich Wartungsarbeiten durchgeführt wurden. Davon betroffen seien verschiedene Bankomaten, die eine Wartung erhalten hätten. Am Sonntagabend konnten die Probleme dann wieder behoben werden.

Ob geplant oder nicht- solche ähnlichen Szenarien können unerwartet jeden treffen. Verbraucher kommen nicht mehr an ihr virtuelles Geld oder andere Geldanlagen wie Aktien und Fonds. Hier gilt es zu reagieren und zum Beispiel in Edelmetalle zu investieren.

Wer nach sicheren und alternativen Geldanlagen sucht, ist bei NMF OHG gut aufgehoben. Die NMF OHG bietet seinen Kunden verschiedene, beständige Wertanlagen, die bereits mit kleineren Geldbeträgen realisiert werden können. Gerade dann, wenn Unsicherheiten und Schwankungen das Wirtschaftsklima prägen, macht das Investieren in Gold, Silber, Platin oder Palladium Sinn. Wer Interesse an solch einer Investition hat, kann sich vertrauensvoll an die Profis der NMF OHG wenden. Dort kann man bei einer kompetenten und unverbindlichen Beratung eine fundierte Entscheidung treffen.

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.