1x1 der Finanzen Blog

Edel­me­tal­le von der NMF OHG

Ein wich­ti­ger Be­stand­teil der Han­tel­stra­te­gie sind Edelmetalle

Seit Jahr­zehn­ten ver­su­chen Fi­nanz­ak­teu­re und Wis­sen­schaft­ler in dem Cha­os der Fi­nanz­märk­te Ord­nung zu fin­den. Und trotz al­ler Ana­ly­sen und Theo­ri­en gibt es doch nie­man­den, der mit hun­dert­pro­zen­ti­ger Si­cher­heit die Ent­wick­lun­gen des Mark­tes vor­her­sa­gen kann. Das liegt nicht al­lein an des­sen Kom­ple­xi­tät und den zahl­rei­chen Fak­to­ren, die für das Auf und Ab ver­ant­wort­lich sind. Es sind vor al­lem die so­ge­nann­ten Schwar­zen Schwä­ne, die zu sprung­haf­ten Ver­än­de­run­gen der Fi­nanz­märk­te füh­ren und de­ren un­er­war­te­tes Auf­tau­chen pa­ra­do­xer­wei­se zu den we­ni­gen Kon­stan­ten der Wirt­schafts­welt ge­hört. An­le­ger tun des­halb gut dar­an, die­ser Un­be­re­chen­bar­keit mit ei­ner ent­spre­chen­den Stra­te­gie ent­ge­gen­zu­tre­ten. Ein gu­ter Part­ner da­für ist die NMF OHG.

Die Port­fo­lio­theo­rie hält der Pra­xis nicht stand

Die Er­kennt­nis, dass sich aus ver­gan­ge­nen Markt­ent­wick­lun­gen kei­ne wirk­sa­men Pro­gno­sen für die Zu­kunft tref­fen las­sen, ist im Grun­de ge­nom­men kein No­vum. Be­reits in den 50er-Jah­ren ent­wi­ckel­te der Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler Har­ry M. Mar­ko­witz dar­auf ba­sie­rend die Port­fo­lio­theo­rie, die sich auch heu­te noch mit leich­ten Mo­di­fi­ka­tio­nen gro­ßer Be­liebt­heit er­freut. Kern­punkt der Theo­rie ist die An­nah­me, dass sich durch ei­ne mög­lichst brei­te An­la­gen­streu­ung Ver­lust­ri­si­ken mi­ni­mie­ren las­sen.

In der Pra­xis muss­ten al­ler­dings zahl­rei­che Fi­nanz­ak­teu­re ein­se­hen, dass die Port­fo­lio­theo­rie nur in den „ru­hi­gen“ Bör­sen­pha­sen funk­tio­niert. Spä­tes­tens nach der An­kunft ei­nes Schwar­zen Schwans, al­so ei­nes un­er­war­te­ten Er­eig­nis­ses, re­agie­ren die Kur­se stark. Ter­ror­an­schlä­ge, es­ka­lie­ren­de Kon­flik­te, Um­welt­ka­ta­stro­phen oder auch re­vo­lu­tio­nä­re tech­ni­sche Neue­run­gen sind in ih­rem Auf­tre­ten und ih­ren Aus­wir­kun­gen auf die Fi­nanz­märk­te kaum vor­her­zu­se­hen. Die Port­fo­li­o­stra­te­gie kann hier zwar noch zur Ver­lust­lin­de­rung bei­tra­gen, ka­ta­pul­tiert die De­pots ih­rer An­wen­der den­noch tief in die ro­ten Zah­len.

Lesen Sie mehr dazu: https://partner.fr-online.de/nmf-ohg.html

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.