1x1 der Finanzen Blog

Die Vorliebe der Deutschen für Edelmetalle: pro aurum und philoro präsentieren neue Umfragenergebnisse

Im Auftrag der beiden Edelmetallhändler pro aurum und philoro EDELMETALLE haben die Meinungsforschungsinstitute forsa und TNS Emnid -unabhängig voneinander – Bürger Deutschlands zum Thema Edelmetalle befragt. Beide Studien lieferten interessante Ergebnisse:

philoro Edelmetalle GmbH

Im Rahmen der von philoro initiierten Untersuchungen befragte das Emnid-Institut 3.001 Personen ab 18 Jahren in Deutschland zu deren Motiven beim Kauf von Edelmetallen. Das Ergebnis der in der letzten Woche veröffentlichten Umfrage bestätigt die Affinität der Deutschen gegenüber Gold & Co.

Die wichtigsten Aussagen:

• Zwei Drittel der Befragten sind der Anlageform Edelmetalle gegenüber aufgeschlossen.
• 78% der 18- bis 29-Jährigen sehen Edelmetalle als langfristige Anlage.
• Jeder 4. Deutsche im Alter von 18-29 Jahren hat bereits einmal in Edelmetalle investiert.
• Je höher das Haushaltsnettoeinkommen, desto höher sind auch die Absichten für einen Edelmetallkauf.

Die Ergebnisse der Studie hat philoro anschaulich in mehreren Infografiken dargestellt. Diese zeigen die Tendenzen deutschlandweit sowie in den Städten Berlin, Leipzig, Bremen und Freiburg.

pro aurum KG

Das forsa-Institut ermittelte im Auftrag von pro aurum, welche von fünf vorgegebenen Geldanlagen den Bürgern ab 18 Jahren zufolge derzeit am besten als langfristige Geldanlage mit mindestens drei Jahren Laufzeit geeignet ist. Zusätzlich wurden die 1.003 Teilnehmer zu ihren aktuellen Geldanlagen befragt.

Die wichtigsten Aussagen:

• Gold wird von den Befragten zusammen mit Aktien als beste Anlageklasse mit dem höchsten Renditepotenzial angesehen.

• Folgende Geldanlagen besitzen die Teilnehmer nach eigener Aussage: Bausparpläne (31%), Immobilien (27%), Tagesgeldkonten (23%), Fondsanteile (18%), Aktien (13%), Fest- bzw. Termingeld (12%), Investments in Gold und Silber (7%) sowie Goldbarren oder -münzen (6%), Silberbarren oder -münzen (2%).

• 75 Prozent der Befragten halten Gold für eine gute Ergänzung im Portfolio. 65 Prozent stufen Gold als sichere Geldanlage ein und 54 Prozent sehen Gold als geeignetes Investment für risikoscheue Anleger.

Hier finden Sie weitere Informationen und interessante Grafiken zur forsa-Umfrage.

Lesen Sie hier, den ganzen Artikel auf goldseiten.de. >>weiterlesen

Wenn Sie Alternativen kennenlernen möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder aber Sie sprechen uns direkt unter 035752 949522 an.

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.