1x1 der Finanzen Blog

Die Ruhe vor dem Sturm

Mitten in der Rezession

Es ist unheimlich still nach den Turbulenzen in den Monaten zuvor geworden. Ich erwartete nach dem Durcheinander, dass ein ausgewachsener Finanzkollaps auf uns zurollt. Auch wenn die Wirtschaftsfaktoren anzeigen, dass wir eine globale Rezession haben, macht das nicht wirklich Schlagzeilen. Eine ganze Reihe von großen Finanzinstituten rund um den Planeten stehen derzeit kurz vor dem Zusammenbruch. Es zieht ein  großer Sturm auf. Es fühlt sich derzeit für mich wie „die Ruhe vor dem Sturm“ an.
Leider wird diese Zeit der Ruhe nicht lange andauern. Viele Menschen wissen, dass etwas ernsthaft falsch läuft auf diesem Planeten. Aber auch wenn wir uns in die falsche Richtung bewegen, scheint es dafür noch keine schwerwiegenden Konsequenzen zu geben. Doch intelligente Menschen sind immer vorbereitet.

Ein großer Sturm kommt

Ich bin kein Fan von den heutigen, weltweiten Kapitalmärkten und ich traue ihnen nicht. Die Finanzkrise im Jahr 2008 hat zu keinem Umdenken geführt.
Wer die Zeichen an der Wand sehen kann, wird erkennen, dass die Zeit der Ruhe nicht andauern wird. Ein großer Sturm kommt, und wenn er kommt, werden diejenigen, die sich nicht vorbereitet haben, weggerissen werden.

Banken – das große Risiko

Die meisten Menschen haben keine Ahnung, wie zerbrechlich unser System wirklich ist. Das heutige Bankensystem beinhaltet angeblich Billionen von Dollar an Vermögenswerten, aber wenn Sie 10.000 Euro als Bargeld abheben wollen, müssen Sie den Banken genügend Zeit an Vorlauf geben, damit sie genug Geld heranschaffen können. Es ist so gut wie unmöglich große Mengen an Bargeld in Europa ohne weiteres zu bewegen. Dies sind die Banken mit BILLIONEN von Euro an Vermögenswerten in ihren Büchern. Und mit jedem neuen Tag sehen wir noch mehr Zeichen der weltweiten Konjunkturabschwächung.
Aber für diejenigen, die nicht glauben, dass harte Zeiten auf uns zukommen: Sie können sich bequem in dieser unheimlichen Zeit der Ruhe, die wir gerade erleben, zurücklehnen. Was sie nicht wissen, ist, dass dies wirklich „die Ruhe vor dem Sturm“ ist, und die Weltwirtschaftskrise, die vor uns liegt wird weit darüber hinausgehen, was sich die meisten Menschen jemals als möglich vorstellen konnten.

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.