1x1 der Finanzen Blog

Die Mutter aller Denkfallen

Auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben gibt es viele Stolpersteine. Um diesen Denkfallen zu entgehen ist der erste Schritt zunächst, sich dieser Denkfehler bewusst zu werden und zu verstehen, wie wir in diesen Situationen reagieren. Der aus meiner Sicht bedeutendste Denkfehler ist der sogenannte Bestätigungsfehler.

Damit ist die menschliche Fähigkeit gemeint,  neue Informationen so zu interpretieren, dass sie mit unseren bestehenden Überzeugungen kompatibel sind. Neue Informationen, die nicht zu unserem Weltbild passen, blenden wir einfach aus. Unser Gehirn besitzt die Fähigkeit, diese möglichen Widerlegungen unserer eigenen Theorien innerhalb von 30 Minuten zu vergessen.

Das Internet macht es uns heute einfach, uns mit Gleichgesinnten zusammenzutun. Wir lesen hauptsächlich Blogs, die unsere Theorien bestärken. Wir bewegen uns in Communitys von Gleichdenkenden. Kein gutes Umfeld für eine fundierte Meinungsbildung. Wie können wir uns schützen?

Abhilfe: Kämpfen Sie gegen den Bestätigungsfehler an. Schreiben Sie Ihre eigenen Überzeugungen auf. Und machen Sie sich auf die Suche nach der Widerlegung ihrer eigenen Wahrheit. Als aufgeklärtes Individuum werden Sie nicht darum herumkommen. Dabei hilft es, sich mit der Hegel´schen Dialektik zu beschäftigen. Sie zeigt uns, wie wir zu einer fundierten Meinung gelangen.

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.