1x1 der Finanzen Blog

33 Prozent der Deutschen wollen Gold kaufen

Eine TMS-Emnid-Umfrage liefert Ergebnisse zur aktuellen Anlegerstimmung und den bevorzugten Anlageklassen von Privatpersonen in Deutschland. Gold ist vorn mit dabei. Das Marktforschungsinstitut TNS Emnid hat im Auftrag von Deutsche Börse Commodities eine repräsentative Umfrage zur Anlegerstimmung in Deutschland durchgeführt. Die aktuelle Lage an den Finanzmärkten sehen 67 Prozent die Befragten demnach als „unsicher“ an. 33 Prozent schätzen sie als „stabil“ ein. Die Probanden wurde auch nach den jetzt bevorzugten Anlageklassen befragt.

Frei verfügbares Kapital wollten die Personen wie folgt investieren (Mehrfachnennung war möglich):

  • Immobilien (51 % Zustimmung)
  • Tagesgeld- oder Festgeldkonten, Sparbücher (46 %)
  • Gold (33 %)
  • Fonds (21 %)
  • Aktien (15 %)
  • Anleihen (8 %)

„Sparanlagen genießen weiterhin großes Vertrauen und sind als Anlagemöglichkeit beliebt, obwohl die realen Zinsen aufgrund des Niedrigzinsumfelds häufig negativ sind. Folglich verlieren Anleger bei dieser Anlage Geld. Die Attraktivität von Gold hingegen steigt in diesem Umfeld, das Edelmetall wird seiner Rolle als Krisenwährung gerecht“, kommentiert Michael König die Umfrageergebnisse. Er ist Geschäftsführer der Deutsche Börse Commodities GmbH, die das Goldanlage-Produkt Xetra-Gold anbietet.

Aus der Studie gehe auch hervor, dass sich 43 Prozent der Befragten vorstellen könnten, in Gold zu investieren. Die Umfrage-Daten: TNS Emnid hat vom 24. bis zum 27. Februar 2016  insgesamt 1.002 deutsche Personen im Alter ab 25 Jahren per Telefon befragt. Das Problem der geäußerten Kaufabsicht: Wenn der große Run aufs physische Gold los geht, werden nicht genug Goldbarren und Goldmünzen für alle da sein.

Lesen Sie hier, den ganzen Artikel auf goldreporter.de . >>weiterlesen

Wenn Sie Alternativen kennenlernen möchten, besuchen Sie eines unserer Seminare bei der Geldeiszeit oder bei der Schule des Geldes oder aber Sie sprechen uns direkt unter 035752 949510 an.

Beitrag von 1x1 der Finanzen Blog teilen:
Foto des Autors

Autor: Ronny Wagner

Ronny Wagner ist Finanz-Blogger, Geldcoach, Inhaber des Edelmetallhändlers Noble Metal Factory und Gründer der „Schule des Geldes e.V.“. Er widmet sich seit 2008 dem Thema „Finanzbildung“ und hält das für einen Teil der Allgemeinbildung. Dabei ist sein Ziel, Menschen in finanziellen Fragestellungen auszubilden, um dadurch ein Leben in Wohlstand zu erreichen.